Hanerau-Hademarschen

Urlaubsregion direkt am Kanal

Umgeben von zahlreichen Feldern und ursprünglichen Wäldern liegt die idyllische Urlaubsregion Hanerau-Hademarschen direkt am Nord-Ostsee-Kanal. Dazu gehören die Gemeinden Beldorf, Bendorf, Bornholt, Gokels, Hanerau-Hademarschen, Lütjenwestedt, Oldenbüttel, Seefeld, Steenfeld, Tackesdorf und Thaden. Hier ist Urlaub ein Genuss!

 

Die Region ist als Ausgangspunkt für Tagestouren an Nord- und Ostsee ideal. Neben ausgedehnten Fahrradtouren und Spaziergängen am Kanal kann man Schwimmen, Tennisspielen und Angeln. Für Reiter gibt es spezielle Reitwegekarten. Auch Kulturinteressierte kommen auf ihre Kosten: Sie begeben sich auf die Spuren des beliebten Dichters Theodor Storm, der Hanerau-Hademarschen 1880 zu seinem Altersruhesitz machte. Ihm wurde im Heimatmuseum des Erholungsortes Hanerau-Hademarschen die Stormstube gewidmet. Als bronzene Statue schmückt der bekannte Dichter den Eingangsbereich des Hanerauer Waldfriedhofes. Sehenswert sind das auf der Insel im idyllischen Mühlenteich liegende Gut Hanerau und die gegenüberliegende historische Wassermühle.  

 

Senstionell ist Norddeutschlands einziger Hochseilgarten mit einem 25 Meter hohen Wipfelpfadt, der sich mit einer Parcourslänge von 900 Metern auf den Hademarscher Bergen über den 5.000 Jahre alten Hügelgräbern erschließt.

Infos: www.am-nord-ostsee-kanal, Tel. 04872 - 9191

John Riew

1884 bis 1885 erdichtet Storm hier John Riew‘. Theodor Storms Verbundenheit mit Hademarschen und Hanerau, seiner Landschaft, dem Gutshof, seinem Haus und seinem Garten tritt nirgends sonst in seinem Werk und der Literatur so hervor wie hier. Storm führt den Leser mit in sein Hademarschen, in dem noch heute die Spuren seines Lebens und literarischen Schaffens lebendig sind.

Mit der Dramatisierung der Novelle John Riew‘ führt das Ensemble der Schimmelreitertrilogie unter der Regie von Frank Düwel das Storm-Theater 2018 in Hanerau-Hademarschen fort. Gespielt wird auf Gut Hanerau, wo sich Theodor Storm gerne im Kreise der Gutsfamilie und seiner Freunde aufgehalten hat.

Die Premiere ist am 23. August 2018, um 19.30 Uhr.

Tickets gibt's ab 29. Januar im Mittelholstein-Shop unter www.shop.mittel-holstein.de