Fockbek

Fockbek im Herzen Schleswig-Holsteins an der Grenze zu Rendsburg ist mit 6.400 Einwohnern ein regionales Zentrum, das für Familien, Firmen und Gäste die Vorteile sowohl des städtischen als auch des ländlichen Lebens vereint.
Zahlreiche Rad- und Wanderwege laden zum Entdecken der Landschaft ein rund um Fockbek ein.
Aalversupper - so heißt der mitten auf dem Dorfplatz stehende Brunnen. Alten Erzählungen nach sollen die Bewohner Fockbeks hier einen Aal zum Tode durch Ertrinken verurteilt haben, weil dieser die eigens für die Zucht im See ausgesetzten Salzheringe gefressen habe.
Von Fockbek auslohnt sich ein Abstecher in das unter Naturschutz gestellte Fockbeker Moor: Auf zwei alten Dämmen führen Wanderwege durch die reizvolle Landschaft des Hochmoores.

Infos: www.fockbek.de