Burg (Dithm.)

Wasser, Wald, Wiesen.....

..in Burg gibt’s alles: Sanft geschwungene Hügel, gesunde Salzluft, den Nord-Ostsee-Kanal, die Urlaubsregion rund um den Luftkurort gilt als die „Perle der Westküste“. Inmitten des anerkannten Burger Naturerlebnisraumes liegt das einmalige Waldmuseum. Hier befindet sich der höchste Punkt des südlichen Dithmarschens. In 65 m Höhe kann man das Wahrzeichen der Region, den 21 m hohen Aussichtsturm, besteigen.

Einmalig in Schleswig-Holstein sind zünftig gestakte Kahnfahrten mit echten Spreewaldkähnen auf der Burger Au, einem ein ca. 8.000 Jahre alten Fließgewässer. Vor dem Bau des Nord-Ostsee-Kanals 1887 bis 1895 war die Au ein bedeutender Handelsweg. Die Burger Schiffer gelangten mit ihren Kähnen über die Burger Au, Wilster-Au und die Stör in die Elbe bis nach Hamburg. Die Geschichte der Schifffahrt sowie Handel und Handwerk können in dem mit viel Liebe zum Detail eingerichteten Burger Museum bewundert werden.

Info: www.burg-dithmarschen.de.